Dienstag, 1. September 2015

Kirsch-Streuselkuchen


Mit diesem verboten leckerem Kuchen holst du dir die Kirschenzeit wieder zurück! Vom Wetter haben wir ja momentan nichts auszusetzen, oder? Gemeinsam mit ein paar Himbeeren und Brombeeren kreierst du hiermit einen Geschmack, der deine Gäste zum Nachmittagspläuschen auf der Terrasse zum Schwärmen beginnen lässt.
Habe ich dich gerade überredet, dich sofort in die Küche zu stellen? Perfekt!

Dieses Rezept habe ich hier entdeckt, es aber geringfügig verändert, deswegen nun also auf 9 letters noch einmal!

Für den Teig brauchst du
*225 g Mehl
*1 TL Backpulver
*100 g Zucker
*1 Packung Vanillezucker
*1 Ei
* 100 g Butter

Die Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, der dann erstmal in den Kühlschrank kommt.
In der Zwischenzeit widmen wir uns der Fülle.

Dazu braucht man
*etwa 500 g Kirschen (entkernt)
*300 ml Kirschsaft
*1 Packung Puddingpulver Vanille
*200 g beliebige Beeren (hier waren's Brombeeren und Himbeeren)
*10 g Zucker

Das Puddingpulver mit Zucker und etwas Saft anrühren, währenddessen den restlichen Saft aufkochen. Das angerührte Puddingpulver wird eingerührt, kurz aufkochen lassen, dann das Obst dazu. Während man die Füllung abkühlen lässt, fettet man die Form und gibt den Teig hinein. Da kommt jetzt die Füllung dazu.

Nun kommt der Kuchen erst mal für 20 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Ofen.
In der Zwischenzeit werden
*150 g Mehl
*40 g Zucker
*120 g Butter
zu Streuseln verarbeitet. Diese auf dem Kuchen verteilen und dann weitere 20 Minuten fertig backen.

Kommentare:

  1. ooh sieht der lecker aus!
    Das Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren :)

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen
  2. oh sieht das lecker aus
    muss mir das Rezept mal notieren
    schön <3

    alles Liebe deineAMELY ROSE

    AntwortenLöschen